Die Avengers sind wieder da!

 

AvengersAvengers: Age of Ultron – einen besseren Film hätte man dieses Kinojahr kaum für den ersten Blog-Beitrag auswählen können. Star Wars vielleicht, aber erstens bin ich kein Fan (Bohooo! – ich weiß) und zweitens ist bis Dezember doch noch ganz schön lange hin.

Außerdem ist es immer gut, gleich mal mit einem positiven Kinotipp zu beginnen. Weil: Ja, Avengers: Age of Ultron kann locker mit dem ersten Teil mithalten und macht richtig Laune!

Jetzt muss ich zugeben, dass ich mich mit Comics überhaupt nicht auskenne und ich will auch gar nicht so tun, als hätte ich großartig Ahnung vom Marvel-Universum. Aber seit Thor 2 hat’s auch mich gepackt (Loki sei Dank) und wenn ein Robert Downey Jr. Iron Man spielt, kann das alles nicht so schlecht sein. Sogar Captain America hat mit seinem zweiten Solo-Abenteuer endlich den richtigen Unterhaltungs-Flow gefunden, deshalb gibt‘s im neuen Avengers-Film natürlich wieder ein großes Hallo, wenn alle liebgewonnenen Charaktere vor der Kamera vereint sind.

Und man merkt Avengers: Age of Ultron auch an, dass die Darsteller sich am Set wie bei einem Familientreffen gefühlt haben müssen. Jeder hat inzwischen seinen Platz in der Gruppe, jeder bekommt seine angemessene Portion an Screentime und jeder kann sich auf den anderen verlassen – oder doch nicht?

Marvel-Fans werden jedenfalls ihren Spaß haben und sich bestimmt über viele Referenzen und Anspielungen auf frühere Filme oder Comic-Insider freuen. Zugegeben, wenn man auf dem Gebiet wenig Vorkenntnisse vorweisen kann, steht einem an mancher Stelle ein großes HÄH? ins Gesicht geschrieben. Aber das Gute ist, man hat kaum Zeit, groß drüber nachzudenken. Denn für Action ist bestens gesorgt und die Handlung hat dank hohem Tempo keine Längen, in denen man Zeit hätte, die Logik zu hinterfragen.

Deshalb mein Tipp für alle, die sich mit den tieferen Zusammenhängen der Marvel-Helden nicht auskennen: Hirn ausschalten und genießen! Was wichtig ist, wird sich schon irgendwann aufklären, alles andere ist sowieso egal.

Generell hätten vielleicht ein paar One-Liner mehr drin sein können, um das Übermaß an Action noch mehr aufzulockern. Aber was soll’s. Thor lässt wieder die Hüllen fallen, der Hulk sieht wieder grün und eine Menge Blech wird verkloppt. Was will man mehr?

Avengers: Age of Ultron – Trailer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s