Killer’s Bodyguard

Killers BodyguardCool und Hot gepaart mit Action und Humor – das kann ja nur eine gute Mischung für den unterhaltsamen Kinoabend sein! Is auch so. Wenn Samuel L. Jackson auf der Besetzungsliste steht, wird meistens was draus. Wenn dann auch noch Ryan Reynolds im schicken Anzug dabei ist, freut sich auch die Damenwelt. Für Schnappatmung bei den Männern sorgt dafür Salma Hayek in einer großartigen Performance. Wie wäre es mit Gary Oldman als fieser Bösewicht? Check! Was will man also mehr?

Action natürlich, und die ist wirklich reichlich vorhanden. Denn das Grundgerüst von Killer’s Bodyguard ist ziemlich simpel und bietet statt Handlung viel Platz für Verfolgungsjagden, Crashs, Nahkämpfe und Schießereien. Die Story ist schnell erzählt: Ryan Reynolds ist der weltbeste Bodyguard, Samuel L. Jackson ein berüchtigter Profikiller. Warum dieser nun überhaupt einen Bodyguard braucht? Er soll als Kronzeuge in einem wichtigen Prozess aussagen. Dort muss er jedoch erst einmal heil ankommen, und selbst sein Bodyguard hat bei ihm noch eine Rechnung offen.

Bis Killer’s Bodyguard ins Laufen kommt, braucht es ein paar Minuten. Doch hat sich das Duo Reynolds/Jackson erst einmal gefunden, kommt zunehmend Dynamik ins Spiel, die vor allem die zweite Hälfte recht kurzweilig werden lässt. Nette Innovation: Als Location für die Verfolgungen dienen London, Amsterdam und Den Haag – Sightseeing ist also inklusive. Auch die Inszenierung der Zweikämpfe beschränkt sich nicht nur auf das Herkömmliche, sondern hat die ein oder andere originelle Idee parat.

Action-Fans kommen richtig auf ihre Kosten. Mädels, die sich von Ryan Reynolds‘ braunen Augen hypnotisch ins Kino ziehen lassen, seien jedoch vorgewarnt: Manche Szenen sind ziemlich hart. Aber wegschauen geht ja immer. Denn insgesamt lohnt sich das Kinoticket auf alle Fälle!

Killer’s Bodyguard – Trailer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s